Baldurs Gate

Baldur’s Gate: Siege of Dragonspear angekündigt

Zwar kein MMORPG, dafür ein Kult-RPG wird „fortgesetzt“: Beadomg kündigten Baldur’s Gate: Siege of Dragonspear an.

Dabei handelt es sich nicht um Baldur’s Gate 3, was sich viele Fans erhofft hatten, sondern um ein Add-on für den ersten Teil, der erzählt, was zwischen dem ersten und zweiten Teil geschehen ist.

Siege of Dragonspear setzt wieder auf die altbewährte aber inzwischen etwas angestaubte Infinity Engine und sieht damit genauso aus wie die Enhanced Edition von Baldur’s Gate. Die Geschichte beginnt nach dem Ende von Teil 1. Der finstere Sarevok ist besiegt, doch die Stadt Baldur’s Gate sieht sich einer neuen Bedrohung ausgesetzt. Vom Norden her führt die Shining Lady einen Kreuzzug in Richtung der Stadt. Die Handelsrouten sind unterbrochen und Baldur’s Gate benötigt einen Helden, der sich der Situation annimmt. Doch hinter der Motivation der Shining Lady scheint mehr zu stecken, als es den Anschein hat und es ist nicht sicher, ob sie überhaupt böse Absichten verfolgt.

Ihr werdet im Verlauf des umfangreichen Abenteuers viele neue Orte erkunden. Dies tut ihr gemeinsam mit vielen bekannten Gefährten aber auch neuen Abenteurern. Ihr dürft sogar die neue Klasse des Schamanen ausprobieren, der Geister beschwören kann. Wer nicht gerne alleine spielt, der bekommt die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Freund Abenteuer zu erleben in einem kooperativen Mehrspieler-Modus. Eine weitere Option ist der Story-Modus. Bei diesem liegt der Fokus auf den Kämpfen und der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe wurde so weit zurückgeschraubt, dass man die Geschichte problemlos genießen kann.

Ein Erscheinungstermin steht für Baldur’s Gate: Siege of Dragonspear noch nicht fest. Es soll aber für die Enhanced Edition des Hauptspiels für PC, Mac, iOS und Android erscheinen. Ein Preis steht ebenfalls noch nicht fest.

Share this post

No comments

Add yours